Bernhard Winking: Architektur und Stadt

Von Klaus-Dieter Weiß

Birkhäuser Verlag 1999

Dank der intensiven architektonischen Auseinandersetzung mit der Stadt liegt die Besonderheit der aktuellen Arbeiten des seit 1965 an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg lehrenden Architekten darin, durch seine Architektur die Einzigartigkeit einer Stadt herauszuarbeiten. Neben prominenten Beiträgen für die Metropolen Prag, Berlin und Hamburg liegt ein aktueller Schwerpunkt im planerischen Umgang mit den ostdeutschen Städten Dresden, Rostock, Schwerin, Cottbus, Weimar, aber auch in der städtebaulichen Neuorientierung des Ruhrgebiets. Einen weiteren Akzent setzen Kiel, Lübeck, Flensburg und nicht zuletzt Husum – die auf historischer Basis markanten Städte Norddeutschlands. Anhand von Luft- und Panoramaaufnahmen erläutert der Architekt Bausteine im Spannungsfeld zwischen architektonischer Realisierung und städtebaulicher Vision, die in der europäischen Stadt vor allem im Rahmen von städtebaulicher Analyse und Synthese Bedeutung gewinnen.