Hangzhou, China, Taobao-City

stop

Auslober: Alibaba (China) Co., LTD.
Projektart: Internationaler Wettbewerb 2009
Kennwerte: BGF 258.350 qm / GFZ 4,04
Geschosse 3 - 7

Die Idee für das Büroprojekt Taobao-City basiert auf dem Prinzip der Metamorphose, der Verwandlung des Dorfes mit seinen Feldern, Fischteichen und Bambushainen in eine moderne durchgrünte Dienstleistungsstadt auf der Grundlage der vorhandenen Struktur. Das feine Netz der Feldflur und Wasserflächen wird in ein neues virtuelles Netz transformiert. Innerhalb des Netzes formieren sich differenzierte Gebäudecluster unterschiedlicher Größe.
Das System einer gleichberechtigten dezentralen Baustruktur greift die moderne Unternehmensphilosophie von Taobao auf. Der gesamte oberirdische Bürokomplex bietet 258.350 qm BGF Büroflächen. Man betritt die Gebäude von Norden über einen einladenden Vorplatz und erreicht eine innere Magistrale, das Rückgrat der Gebäude, von der alle Glieder der Cluster sowohl vertikal wie horizontal erschlossen werden. Das östlich angesiedelte Mischgebiet mit Hotel, Mall und Wohnungen folgt sowohl typologisch wie auch morphologisch den Bürobauten. Von Außen gibt sich das Ensemble gläsern und Transparent. Unterschiedliche Grautöne strukturieren die Nord-, unterschiedliche Grüntöne die Südfassaden. Die Gliederung erinnert ein wenig an Gräser, Bambus oder die Struktur der Felder. An den Ost und Westfassaden vermittelt ein homogener Verlauf zwischen den grauen und grünen Fassadenbereichen. Er steht sinnbildlich für die Balance zwischen Natur und Technik.