Ningbo, China, Ningbo Book City

stop

Bauherr: Ningbo Newspapering Group
Projektart: Internationaler Wettbewerb, ein 1. Preis 2006
BGF: 65.000 qm
Projekt Kosten: 50 Millionen EUR
Fertigstellung: Mai 2010

Die Taifeng Floor Mill prägt eine markante industrielle Silhouette am Yong Fluss. Ziel unseres Entwurfs ist es, den industriellen Charakter zu stärken. Auch weiterhin sollen das stadtbildprägende Silo, die hohen Treppentürme und der Schornstein des Kesselhauses die architektonischen Insignien der Anlage bilden. Durch die kritische Rekonstruktion der spannungsvollen Räume der Anlage soll das Wechselspiel aus engen Gassen, dimensionalen Plätze und ihrer Öffnung zum Wasser zum städtebaulichen Leitbild für die Ningbo Book City werden. Die Bookcity, eine Nutzungsmischung aus Mega-Bookstore, kulturellen Einrichtungen, modernen medienorientierten Büroflächen und Freizeit- und Gastronomienutzung, wird als Stadt in der Stadt konzipiert. Das architektonische Konzept sieht vor, allen vorhandenen Gebäuden eine neue bauliche Schicht hinzuzufügen: Durch Aufstockung oder durch An- und Umbauten. Die Neubauten folgen formal diesem Prinzip.