Wasu Digital Eye Hangzhou, China

stop

Auslober: Wasu TV & Communication Holding Co.,Ltd.
Projektart: Internationaler Wettbewerb 2009
BGF: 107.000 qm

Mit dem Neubau des Huashu Fernsehzentrums im neuen Bingjiang-District am White Horse Lake erhält Hangzhou ein einmaliges und stadtbildprägendes Digitales Fernsehzentrum.
Durch die Wahl einer zentrierten, elliptischen Anordnung der fünf Gebäudeteile (Wasu, CNII, Huaxia, Laketune und Wohnheimm/Kantine) entsteht ein großes prägnantes Sendezentrum. In seinem Fokus befinden sich die wichtigen Studios in denen Radio und Fernsehen gemacht werden. Durch das subtile Gliedern und Öffnen der Großform, werden gleichzeitig fünf eigene deutliche Adressen und Häuser für die einzelnen Nutzer herausgebildet. Von der Lobby richtet sich der Blick über das Kontrollzentrum in einen eingesenkten kontemplativen Innenhof: die „Pupille“ des Hauses. Sie bildet das Zentrum der Anlage.
Die Fassadengläser erhalten im rhythmischen Wechsel die drei Farben des Subtraktiven Farbsystems: Rot, Blau und Grün. Sie bilden die Grundlage jeder digitalen Bildübertragung. Vier unterschiedliche Grautöne der äußeren Natursteinfassaden in Granit greifen das Thema der „Digitalen Fassaden“ auf.