Kleinmachnow/Teltow bei Berlin, Umnutzung eines Verwaltungsgebäudes zum Evangelischen Gymnasium und Kindergarten/Krippe

stop

Bauherr: PTS Projektentwicklung
Nutzer: Hoffbauer -Stiftung Potsdam
Projektart: Direktauftrag 2007
BGF: 10.106 qm
Bauzeit: Fertigstellung 07/2010
Baukosten: 4,05 Mio. €

Ein Teil des ehemaligen Siemensareals (vor der Wende Teltower Anlagenbau) nimmt zukünftig ein 3-zügiges Gymnasium sowie eine Kindertagesstätte für 80 Kinder auf. Die Umnutzung betrifft das Casino für die zukünftige Mensa und Aula sowie ein 8-geschossiges Bürogebäude. Aufgrund der bestehenden Gebäudestruktur (Stützenriegelbau, DDR-Typ) entstehen auf den Klassengeschossen großzügige Verkehrsflächen in Form einer „Agora“.
Die Kindertagesstätte befindet sich im Erdgeschoss und wird separat erschlossen. Die Planungsleistungen umfassen die Neukonzeption nach der Schulbaurichtlinie sowie insbesondere die brandschutztechnische Ertüchtigung als Hochhaus und die Schaffung der Barrierefreiheit.
Der neue „Bildungs-Campus“ erhält im östlichen Grundstücksteil eine neue 3-Feldturnhalle.