Dresden, Büro- und Geschäftshaus R&V

stop

Bauherr: R&V Lebensversicherung
Projektart: Wettbewerb 1.Preis 1992
Hauptnutzfläche: 10 000 m2
Bauzeit 1993-1995

Das Grundstück liegt im Kern der historischen Altstadt gegenüber des Zwingers. Der Entwurf vervollständigt die
vorhandene Bebauung an der Ostra-Allee, dem Malergäßchen und der Theaterstraße und schließt den Block entlang der Herta-Lindner-Straße. Der Haupteingang liegt an der städtebaulich wirksamen Ecke Ostra-Allee/ Hertha-Lindner-Straße. Hier öffnet sich der Haupttreppenraum über Eck zum Zwinger und markiert die Stadteinfahrt. Alle Baukanten werden in Höhe und Richtung aufgenommen. Das 6.Obergeschoß ist als vollverglastes Staffelgeschoß zurückgesetzt.
Die Straßenfassaden erscheinen in sandfarbenem Terrakottastein, die hofseitigen Flächen sind vollverputzt. In den Erdgeschossen befinden sich Läden, in den Obergeschossen Büroflächen. Der Innenhof nimmt als halböffentliche Gartenanlage Bezug auf den Innenbereich des Zwingers und den großzügigen Herzoginnengarten. Die Verglasung der Ladenlokale und des Cafés im Erdgeschoß sorgt für optische Durchlässigkeit und verbindet den Innenhof mit dem öffentlichen Stadtraum.