München, Sanierung Bürogebäude Blumenstraße 28

Heye und Partner, eine der renommierten Werbeagenturen in Deutschland, hat im Juli 2012 ihr neues Domizil in der ehemaligen Zentrale der Stadtwerke in der Blumenstrasse 28 bezogen. 400 Kreative arbeiten zukünftig in dem denkmalgerecht sanierten Bau der 1927/28 nach Plänen des Münchner Stadtbaurats Hermann Leitensdorfer als Teil des technischen Rathauses entstand. Herzstück der 14 Millionen teuren Sanierung ist die ehemalige Kassenhalle im zentralen Lichthof. Unter dem historischen Glasdach entstand der Präsentations- und Eventbereich der Agentur. Eine Besonderheit bildet der instandgesetzte Paternoster. Ziel der Planung war es, die Transparenz des als Hochhaus eingestuften Gebäudes mit offenen Fluren und Treppenhäusern trotz strenger Anforderungen an den Brandschutz weitgehend zu erhalten.