Braunschweig, Nördliches Ringgebiet I

Der Entwurf versteht sich einerseits als eine langfristige Vision für den neuen Stadtteil „Nördliches Ringgebiet“. Auf der anderen Seite steht die Schaffung eines zunächst noch isolierten kleinen Teilquartiers in einem ersten Schritt an der Mitgaustraße. Die Restriktionen aus den Eigentumsverhältnissen, vorhandener Bebauungen und den Bahngleisen als Barriere machen einen „großen Wurf“ nicht leicht. Deshalb soll bereits mit dem Auftakt ein in sich robustes städtebauliches Gerüst geschaffen werden.