Berlin, Rathaus Schöneberg

Die Aufgabe des Rathauses Friedenau erfordert im Rathaus Schöneberg die Neustrukturierung von Diensträumen sowie Sanierungsmaßnahmen im Bereich des Brandschutzes. Das Gebäude mit einer Gesamtfläche von 57.450 Quadratmetern wurde 1911 bis 1914 von den Architekten Jürgensen & Bachmann errichtet. Vor dem Hintergrund der hohen Bedeutung des Rathauses Schöneberg in der historischen Entwicklung Berlins wird ein besonders sensibler gestalterischer Umgang mit der unter Denkmalschutz stehenden Gebäudesubstanz erwartet. Der Kostenrahmen beträgt 5 Mio. EUR brutto. Die Umbaumaßnahmen müssen bei laufendem Betrieb erfolgen. Der Baubeginn ist voraussichtlich im ersten Halbjahr 2014 geplant.
Die Beauftragung unseres Büros erfolgte im Rahmen eines Vergabeverfahrens.